Steigen Sie auf ein Dienstfahrrad um!

Gehen Sie neue Wege mit dem Business Rad für Firmen-Mitarbeiter.

Der Dienstwagen ist ein bekanntes Mittel zur Motivation von Mitarbeitern. Seit 2012 gilt dieses Prinzip auch für Fahrräder und E-Bikes – als  Dienstrad. Für Arbeitnehmer bietet das Dienstrad eine entspannte Mobilität, die frei von dem Stress der Parkplatzsuche ist. Die vorteilhafte Gehaltsumwandlung und das umfassende Rundum-Sorglos-Versicherung-Paket machen das Konzept des Dienstrades für jeden Arbeitnehmer interessant. Die freie Wahl des Wunsch-Bikes, inklusive des Zubehörs, machen das Leasing für den Arbeitnehmer und Arbeitgeber denkbar einfach. Der Arbeitgeber kann das Dienstrad allen Mitarbeitern anbieten und fördert somit die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter und steigert gleichzeitig das Image seines Unternehmens.

  • Frisch zum Arbeitsplatz – mit dem E-Bike sogar unverschwitzt
  • Entspannte Mobilität, kein Stress, keine Parkplatzsuche
  • Gut für die Umwelt
  • Durch Steuerersparnis bares Geld sparen
  • Attraktive Leasing-Raten
  • Unbegrenzte Nutzung privat und beruflich
  • Die Anschaffungskosten entfallen
  • Steuerlich begünstigter Rundum-Schutz
  • Freie Wahl Ihres Wunsch-Bikes inklusive Zubehör bei Ihrem Fachhändler Gaul & Klamt
  • Einfache Abwicklung über Gaul & Klamt
  • Monatliche Zahlung durch Gehaltsumwandlung und vorteilhafte Versteuerung – günstiger als Direktkauf
  • Leasing über 36 Monate
  • Versicherungsschutz auf Wunsch inklusive
  • Als Dienstradleasing winken bis zu 40% Ersparnis gegenüber dem Direktkauf
  • Sie zahlen Ihr Wunschrad ganz bequem über Ihre monatliche Gehaltsabrechnung als sog. Gehaltsumwandlung und sparen dabei gleichzeitig bares Geld – inklusive steuerlicher Vorteile. Dank einer neuen Steuerregelung gilt das Dienstwagenprivileg, die 1 %-Regel, nun in ähnlicher Weise auch für Fahrräder und E-Bikes.
  • Für Pedelecs bis 25 km/h Unterstützung fällt keine KM-Abrechnung für Fahrten zum Arbeitsplatz an.
  • Sie als Unternehmer vereinbaren mit uns ein Lieferabkommen
  • Der berechtigte Mitarbeiter nimmt mit Gaul & Klamt Kontakt auf und sucht sich sein Wunsch-Fahrrad aus
  • Das eBike Team von Gaul & Klamt nimmt die Konfiguration in einem Erfassungsblatt auf und erstellt dem Arbeitgeber das Leasingangebot
  • Der Arbeitgeber genehmigt das Rad und erhält von Gaul & Klamt den Leasingvertrag sowie die Übernahmebestätigung für den Mitarbeiter
  • Der Mitarbeiter legt bei Abholung das Übernahmeblatt mit Leigitimation (Pass oder Firmenausweis) vor und nimmt sein neues Dienstrad mit
  • Nach 36 Monaten entscheidet der Arbeitgeber ob der Mitarbeiter das Rad zum Restwert von 10% erwerben kann oder ein neues Rad least.
  • Während der Leasingzeit ist das eBike-Team von Gaul & Klamt Ihr Ansprechpartner in Sachen Service und Wartung und stellt so sicher, dass das Rad immer verkehrssicher ist.

Wichtig für den Arbeitnehmer

Der Mitarbeiter entscheidet sich einen Teil seines Gehaltsanspruchs in einen Sachbezug umzuwandeln. Dadurch verringert sich das zu versteuernde Einkommen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Allderings ist der sogenannte geldwerte Vorteil für das Dienstfahrzeug (1% der unverbindlichen  Preisempfehlung ) zum versteuernden Gehalt wieder hinzuzufügen. In der Summe spart der Mitarbeiter im Vergleich zum Privatkauf in der Regel zwischen 20% und 40%.

Das Fahrrad muss gegen Diebstahl versichert werden da der Eigentümer die Leasinggesellschaft ist. Hier bietet Gaul & Klamt ein Versicherungspaket für eine monatliche günstige Rate an.

Das Dienstrad kann beruflich zur Arbeit sowie privat genutzt werden. Eine Überlassung an Familienmitglieder ist ebenfalls denkbar. Für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten haftet der Arbeitsnehmer

Kann man neben dem Dienstwagen zusätzlich ein Dienstrad überlassen bekommen?

Ja, Dienstfahrrad und Dienstwagen sind kombinierbar. Bei den Anfahrtskilometern zur Arbeit wird nach einem Urteil des BFH nur das Fahrzeug angerechnet, das auch tatsächlich genutzt wird. Da beim Fahrrad im Gegensatz zum Auto die Anfahrtskilometer bereits in der 1 %-Pauschalierung enthalten sind (s.o.), reduziert sich der für das Auto zu versteuernde Betrag, wenn das Dienstrad für den Arbeitsweg genutzt wird. Der Mitarbeiter kann dies in seiner persönlichen Einkommensteuererklärung mit einfachem Nachweis geltend machen.

Berechnen Sie Ihren Vorteil:

Dienstrad für Unternehmer

Auch das ist möglich. Sie können als Unternehmer auch ein Fahrrad leasen.

  • Monatliche Nettoleasingrate kann als Betriebsausgabe in Abzug gebracht werden
  • Leasing ermöglicht die Anschaffung hochwertiger Fahrräder und E-Bikes ohne Investitionen/Anzahlung
  • Die Liquidität wird geschont Finanzierung außerhalb der Bilanz
  • Planbare fixe Betriebsausgaben
  • Innovationen sind schneller verfügbar (z.B. Pedelecs)
  • Über die 1 %-Regelung für Fahrräder und E-Bikes ist auch die private Nutzung steuersparend über die Firma möglich

Gaul & Klamt – wir setzen alles in Bewegung

Als Ihr Mobilitätsunternehmen und Erfahrung im Fuhrpark Management stehen wir Ihnen als Zweiradspezialist gerne zur Seite. Wir wissen auf was es im Dienstleistungsbereich für Unternehmen ankommt und stehen mit unserer Erfahrung gerne mit Rat und Tat zu Verfügung.

Unsere geschulten Zweiradmechaniker erledigen Service und Reparaturen zügig und kompetent. Gerade im Bereich der Mechatronic haben wir viel Erfahrung aus dem Automobilbereich. Diese Technik hält immer mehr Einzug in den modernen Pedelecs und eBikes.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin um mehr über das Thema Rad-Leasing zu erfahren.