Der richtige Luftdruck macht den Fahrspass

Wir werden oft gefragt: „welchen Luftdruck soll ich in meinem Rad fahren?“

Das lässt sich in der heutigen Zeit mit den verschiedenen Reifengrößen und -breiten so nicht mehr einfach beantworten. Aber eins ist sicher: Mit dem richtigen Luftdruck können Mountainbiker das Maximum aus ihrem Bike herausholen.

Als einzige Verbindung zwischen Bike und Untergrund beeinflussen die Reifen das Fahrverhalten wie kein anderes Bauteil. „Doch nur selten werden sie mit dem richtigen Luftdruck gefahren. Viele Biker haben deutlich zu viel Luft im Reifen und können so weder das Potenzial des Reifens, noch das des Bikes wirklich ausschöpfen“.

Um den optimalen Luftdruck zu berchnen benötigst Du zehn Werte. Wenn Du nicht alle technischen Daten zu Deinem Bike im Kopf hast, haben wir Dir hier eine Checkliste zusammen gestellt die Du an Deinem Mountainbike findest:

  1. Riefenbreite: Steht auf dem Reifen entweder als mm Angabe oder in Zoll.
    TIPP: Die aktuellen 29″ Bereifung liegt in der Regel bei 65mm also 2.6″. bei 27,5+ zwischen 62/2.4 und 70/2.8
  2. Felgen Innenmaulweite: Auch das findest Du an Deinem Laufrad
    TIPP: bei aktuellen eMTB liegt die Breite zwischen 30 – 40mm
  3. Kaskadenkonstruktion: Diese ist zwar auf Schwalbe ausgelegt, wenn man einen anderen Hersteller montiert hat hilft der Folgende Vergleich.
    Super Gravity: z.B. Magic Mary
    Supertrail:  z.B. Noby Nic

Quelle: schwalbe.com

Kommentar schreiben

Protected by WP Anti Spam